Neuer Coronafall an der Uplandschule

Am Dienstag hat das Ministerium das dreimalige Testen in der Woche entschieden, bereits am Mittwoch konnte durch einen Schnelltest eine neue Coronainfektion nachgewiesen werden. Alle Schülerinnen und Schüler der betroffenen Klasse werden derzeit täglich getestet und tragen die Masken weiterhin auch am Platz. Eine Quarantäne oder ein PCR-Test wird auch nicht mehr für den Sitznachbarn angeordnet.
Genau wie geimpfte und genesene Lehrkräfte der Uplandschule es seit den Sommerferien freiwillig machen, können sich natürlich auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler in der Schule an den Testtagen freiwillig testen. Das Ministerium stellt der Schule ausreichend Testkits zur Verfügung. An den Testtagen fehlende Schülerinnen und Schüler können sich am Folgetag nachtesten.

Das könnte Dich auch interessieren …