Internat

Zur besseren Vereinbarkeit von Schule und Leistungssport wohnen Sportlerinnen und Sportler der nordischen Skidisziplinen Skilanglauf, Biathlon, Skisprung im Internat. Das Skiinternat Willingen ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Hessischen Skiverbandes e.V.
Der Standort Willingen gewährleistet mit seinen sehr guten Rahmenbedingungen beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewältigung der Doppelbelastung von Schule und Leistungssport. Kurze Wege zwischen Schule, Skiinternat, Krafträumen, Orenbergschanze, Sporthallen und der Rollerbahn in der EWF-Arena zeichnen diesen Standort aus.
Die enge Verzahnung zwischen Schule, Sport und sozialem Umfeld ist ein wesentlicher Faktor für eine erfolgreiche leistungssportliche und schulische Entwicklung.
Die schulische Förderung für die Leistungssportler begleiten unsere engagierten Fachlehrer*innen im Förderunterricht, die Lehrer-Trainer bei der Hausaufgabenbetreuung und Internatsbetreuung. Die Uplandschule bietet auch Nachführunterricht an. Dieser dient der Nacharbeit verpasster Unterrichtsinhalte. Diese Maßnahmen kompensieren den durch Lehrgangs- und Wettkampfmaßnahmen verpassten Unterricht. Bei bis zu 50 Reisetagen unserer Athlet*innen nehmen wir auch viel Rücksicht bei der Planung der Klassenarbeiten und Klausuren. Wenn unsere Sportler*innen von Lehrgangs- oder Wettkampfreisen zurückkehren sind sie am Folgetag (i.d.R. montags) von Leistungsbewertungen befreit. Zusätzlich bieten wir für Kaderathlet*innen die Schulzeitstreckung an. Mit diesem breitgefächerten Förderprogramm haben wir optimale Möglichkeiten geschaffen, um die Doppelbelastung von Schule und Leistungssport zu bewältigen.

Hier geht es zur Web-Seite unseres Skiinternats.

Hier werden unsere Biathlet*innen vorgestellt.