Rita Pollack zweimal nicht zu schlagen

Hessencup: Radwerk Upland startet gut

WLZ, 02.09.2021: Baunatal – Rita Pollack war die herausragende Fahrerin des Radwerks Upland beim Auftakt des Mountainbike-Hessencups in Baunatal, der für das Willinger Team insgesamt erfolgreich verlief.
Im Technikparcours auf der neuen Strecke durch den Stadtpark wurde wegen der Regenfälle zur besonderen Herausforderung – etwa das Befahren der Holzelemente und steilen Wiesenanstiege.
In der Klasse U15 errang Rita Pollack den Gesamtsieg, denn sie war in Technik und Cross-Country nicht zu schlagen. Louis Hoffmann als Fünfter und Bent Kammler als Achter erlaubten sich nur kleine Fehler.
Bei der U17 trauten sich nur zwei Jungen in den Technikteil. Trotz eines Fehlers gewann Sven Pollack diesen Teil des Wettbewerbs. Im anschließenden Cross-Country-Rennen über fünf Runden in 34 Minuten wurde er Zweiter von sieben Startern und sicherte sich den Tagessieg.
In der Männerklasse holte Robin Frese über fünf Runden im Hobbyrennen Platz drei. In der Klasse U11, in der 34 Teilnehmer starteten, sammelten Carla Hofmann, Linus Lübke, Louis Könnecke und Tom Rumpp im Technikteil erste Punkte. Nach zwei Durchgängen landeten alle im Mittelfeld ihrer Klasse.
Das nächste Hessencup-Rennen startet am kommenden Sonntag in Gemünden. Dort geht es auch um die Hessische Meisterschaft.  red

Das könnte Dich auch interessieren …