Schlechtwetterpausen an der UPS

Bei schlechtem Wetter drängen sich unsere Schüler unter den Dächern der Schulhöfe oder rücken unter Regenschirmen zusammen. Was in normalen Zeiten zumutbar erscheint, stellt im Zeichen der Pandemie ein ernstzunehmendes Infektionsrisiko dar. Die Uplandschule reagiert auf die Entwicklung mit der Einführung der „Schlechtwetterpause“. Alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem folgenden Schreiben.

Das könnte Dich auch interessieren …