Vorlesetag

„Kino im Kopf” für alle Generationen

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags fand gestern auch eine Veranstaltung in Willingen statt, die von der evangelischen Jugend des Uplands und der Uplandschule in Zusammenarbeit mit dem Haus am Kurpark organisiert wurde. Unser Bild zeigt einige Akteure und Zuhörer im Seniorenwohn- und Pflegezentrum. Foto: Ulrike Schiefner

Kinder, Jugendliche und Erwachsene präsentieren beim Vorlesetag heitere und besinnliche Texte

Willingen (bk). „Zuhören ist Kino im Kopf”: Beim Upländer Vorlesetag erlebten Kinder und Erwachsene gestern spannende, lustige und besinnliche Szenen.

Es war eine Veranstaltung für alle Generationen. Sie wurde von der evangelischen Jugend des Uplands und der Uplandschule in Zusammenarbeit mit dem Willinger Seniorenwohn- und Pflegezentrum organisiert.
Neben zahlreichen Schülerinnen und Schülern griffen auch Maria Fuß (87) – sie ist eine Bewohnerin des Hauses am Kurpark und war die älteste Mitwirkende -, Josef Nowey (85), die Pfarrer Ernst Fischer und Christian Röhling, Elternvertreterin Andrea Küthe und WLZ-Redakteurin Natalie Volkenrath zum Buch. Sie lasen Geschichten und Gedichte vor, heitere, nachdenkliche und tiefgründige Texte, an denen Kinder und Erwachsene gleichermaßen Freude hatten. Die zahlreichen Zuhörer erlebten unterhaltsame Stunden und freuten sich über die Begegnung von Jung und Alt. Parallel zum Vorlesetag fand in der Uplandschule der Vorentscheid für den Vorlesewettbewerb der sechsten  Klassen statt. Dabei wurden die Sieger des Haupt-, Realschul- und Gymnasialzweigs ermittelt.
(WLZ vom 27. November 2010)

 

Das könnte dich auch interessieren...