Anerkennung für Erfolge

Uplandschule ehrt erfolgreiche Sportler und gute Mathematiker

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Uplandschule wurden für überdurchschnittliche sportliche Leistungen und für besondere schulische Erfolge geehrt. Foto: Ulrike Schiefner

Medaillen und Präsente gab es für herausragende Schülerleistungen, allen voran Stephan Leyhe und Sophie Leipold.

Skispringer Stephan, der in diesem Jahr Abitur macht, feierte einen Riesenerfolg in Estland, wo er Juniorenvizeweltmeister wurde. Sophie errang den ersten Platz in der Gesamtwertung des Deutschen Schülercups S13, ist also die beste  deutsche Biathletin ihrer Altersklasse.
Doch nicht nur  diese beiden machten in den letzten Monaten von sich reden. Bei der Veranstaltung, die vom stellvertretenden Schulsportleiter Karl-Heinz Kesper moderiert wurde, ehrte die Eliteschule des Sports alle Schülerinnen und Schüler, die bei den Meisterschaften des Hessischen und Westdeutschen Skiverbands auf dem Siegertreppchen standen, und diejenigen, die im nationalen Vergleich unter den ersten sechs landeten, außerdem besonders erfolgreiche Sportler anderer Disziplinen:

Langlauf: Ilva Kesper, Michelle Göbel, Linus Kesper,  Johannes Keudel, Lilly-Sophie Rehbein, Jessica Keudel, Luca  Enners, Linn Schwarz, Celina Virnich, Lisa von der Heide, Lisa Stremme, Patricia Buth, Nicole Saure, Torben Hirsch;

Biathlon: Johannes Schäfer, Philipp Rehbein, Stefan Dingel, Dominik Schüssler;

Skisprung: Moritz Ulbricht, Johannes Ulbricht, Max Rüther, Thomas Rüther, Carlo Kühnel, Christian Vogel, Julian  Feldmann;

Rettungsschwimmen: Lars-Erik Hellwig;

Leichtathletik, Wettkampfklasse 4, Jugend trainiert für Olympia: Vanessa Bangert,  Nikola Schlenger, Lisa von der Heide, Celina Virnich, Franziska Buth, Luisa Querl, Vincent  Figge, Paul Winter, Jan Louis Bender, Philipp Rehbein, Lukas Vente, Jannik Noah Diaz;

Skilanglauf, Jugend trainiert für Olympia, Wettkampfklasse 3,  Jungenmannschaft: Stefan Dingel, Tom Gombert, Lennart Hirsch, Sven Lohschmidt, Philipp Rehbein, Hannes Kenk, Jan Kolditz; Wettkampfklasse 4, gemischte Mannschaft: Leon Schober, Johannes Schäfer, Jannik Diaz, Jan Lohschmidt, Jonas Nies, Luca Enners, Theresa Leipold, Lara Bender, Madeleine Göbel, Nikola Schlenger;

Große Medaillen: Paul Winter (Skisprung); Theresa Leipold und Jan Lohschmidt (Langlauf);  Janine Becker, Tom Gombert und Sophie Leipold (Biathlon);

Pokal: Stephan Leyhe (Skisprung).

Schulleiter Norbert Volkwein  und Bürgermeister Thomas Trachte würdigten die außerordentlichen Leistungen der Sportler, die damit einen wichtigen Beitrag zum Profil der  Uplandschule leisten. Volkwein wies darauf hin, dass die  Kinder und Jugendlichen auch in anderen Bereichen positiv von sich reden machen, so beispielsweise beim Cambridge-Sprachexamen und im mathematischen Bereich.
Der Schulleiter überreichte Benjamin  Lieser, der sich auf Landesebene erfolgreich bei der Mathematik-Olympiade geschlagen hat, und den Siegern des Mathe- Wettbewerbs der achten Klassen ein Geschenk (Cedric Lindner, Wiebke Pohlmann, Kay Riedl und Lukas Wuwer).
Zu den Gratulanten zählte auch der Leiter des Bundesstützpunkts Willingen/Winterberg, Thomas Grellmann.

 

Das könnte dich auch interessieren...