Nordheim 40 Jahre Lehrer

Schulgeschichte mitgeschrieben

Schulleiter Norbert Volkwein (rechts) überreichte am Mittwoch dem verdienten Pädagogen Klaus Nordheim die Urkunde des Landes Hessen zum 40-jährigen Dienstjubiläum.

Willingen (bk). Ein Mann, der in Willingen Schulgeschichte mitgeschrieben hat, beging in dieser Woche sein 40-jähriges Dienstjubiläum:  Klaus Nordheim (Bömighausen).

1970 kam er als junger Lehrer an die damalige Mittelpunktschule. Inzwischen genießt er zwar bereits die Vorzüge der Altersteilzeit, ist aber offiziell noch kein Ruheständler. Am Mittwoch überreichte ihm Schulleiter Norbert Volkwein die Jubiläumsurkunde des Landes Hessen.Nordheim, der in Bad Arolsen geboren wurde, studierte in Gießen Kunst, Englisch und Deutsch. Seine erste Lehrerstelle trat er in Willingen an – und blieb der Schule treu. Als der damalige Rektor Kramer erfuhr, dass Nordheim in einer Band mitspielte, setzte er ihn auch im Musikunterricht ein. Das Fach lag dem verdienten Pädagogen in all den Jahren besonders am Herzen.

(WLZ vom 19. Februar 2010)

 

Das könnte dich auch interessieren...