Mathe-Olympiade

Uplandschüler ist Mathe-Ass

Erfolgreichster Waldeck-Frankenberger Teilnehmer an der Mathematik-Olympiade des Landes Hessen: Benjamin Lieser mit seinem Mathe-Lehrer Jörg Gerstengarbe. Foto: Ulrike Schiefner

Dritter Platz auf Landesebene für Benjamin Lieser aus Rattlar

Willingen. Super-Erfolg für Benjamin Lieser aus Rattlar: Der Elfjährige, der die Willinger Uplandschule besucht, sicherte sich bei der Mathematik-Olympiade den dritten Platz auf Landesebene.

Die Mathe-Olympiade gibt Kindern und Jugendlichen die Chance, ihre Fähigkeiten zu messen. Sowohl auf Schul- als auch auf Regionalebene erreichte Benjamin, der die Klasse G 6 a besucht, die volle Punktzahl. Außer ihm qualifizierte sich nur noch ein weiterer Schüler aus Waldeck-Frankenberg, ein Siebtklässler der Korbacher Alten Landesschule, für den Landesentscheid, der jetzt in Darmstadt stattfand. Der Willinger Gymnasiast war in seiner Altersklasse, in der 19 Jungen und Mädchen am Start waren, der erfolgreichste Nordhesse. Er erzielte mit 36 von 40 möglichen Punkten einen sehr guten dritten Platz. Mit ihm freuen sich Schulleiter Norbert Volkwein und sein Mathe-Lehrer, Studienrat Jörg Gerstengarbe, über den Erfolg.

(WLZ vom 3. März 2010)

 

Das könnte dich auch interessieren...