Schulleitung komplett

„Positives Signal”

WILLINGEN (bk). Was lange währt, wird  endlich gut. Seit zweieinhalb Jahren sind Grund-, Haupt- und Realschul- sowie Gymnasialzweig unter einem organisatorischen Dach zusammengeschlossen. Jetzt ist auch die Schulleitung der kooperativen Gesamtschule komplett.  Schulleiter Norbert Volkwein begrüßte Carmen Wilke als weiteres Mitglied im Team. Die 42-Jährige ist „Oberstudienrätin zur Wahrnehmung von Schulleitungsaufgaben“, so die offizielle Bezeichnung. Besondere Schwerpunkte ihrer Tätigkeit  sind Entwicklung, Koordination und Qualitätssicherung in der Sekundarstufe. Zu ihren Aufgaben gehören außerdem u.a. der Aufbau und die Organisation der Mediothek und die Mitarbeit in der Lehrer- und Schüler-Datenbank (LUSD). Volkwein wertete Carmen Wilkes Ernennung als positives Signal und weiteren wichtigen Baustein auf dem Weg der Schule, die sich in den vergangenen zwei Jahren sehr erfreulich entwickelt hat. Unser Bild zeigt das komplette Leitungsteam: Schulleiter Norbert Volkwein (57), seinen Stellvertreter Harald Möllmer (63), Carmen Wilke, Oberstufenleiter Heinz Cremer (55) und Rektor Herbert Hellwig (52).    (Foto: bk)
(WLZ vom September 2007)

Das könnte dich auch interessieren...