Mathe-Asse prämiert

Fünf Uplandschüler in Preisrängen bei „Känguru“-Wettbewerb

Uplandschüler haben beim Wettbewerb „Känguru“ Preise gewonnen (von links): Paul Gemmecke, Paula Saure, Bastian Scholz, Celine Behle und Milla Stremme, hinten Jörg Gerstengarbe. Foto: wf

Uplandschüler haben beim Wettbewerb „Känguru“ Preise gewonnen (von links): Paul Gemmecke, Paula Saure, Bastian Scholz, Celine Behle und Milla Stremme, hinten Jörg Gerstengarbe. Foto: wf

WILLINGEN (UPLAND). 74 Uplandschüler haben beim Mathematikwettbewerb „Känguru“ mitgemacht, fünf haben es in die Preisränge geschafft. Paul Gemmecke (Klasse 8) sowie Paula Saure und Bastian Scholz (Klasse 6) erreichten zweite Preise; Milla Stremme (Klasse 6) und Celine Behle (Klasse 5) dritte. Die längste Reihe richtiger Antworten lieferte Bastian Scholz.
Beim „Känguru“-Wettbewerb beantworten Schüler von der dritten Klasse bis zur Oberstufe Multiple-Choice- Fragen: „Da müssen sie sehr gut nachdenken“, sagt Mathelehrer Jörg Gerstengarbe. Der Wettbewerb wird in 60 Ländern ausgetragen, in Deutschland waren mehr als 900 000 Schüler dabei. (wf)

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren...