Budenzauber

Ein buntes Programm stellten die Schülerinnen und Schüler der Uplandschule beim Budenzauber auf die Beine. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lud die Schulgemeinde jetzt erneut zu der Veranstaltung ein. Die Klassen fünf bis 13 legten sich mächtig ins Zeug. Es wurden selbst gebastelte Weihnachtsgeschenke verkauft und viele Aktionen angeboten, angefangen vom Kinderschminken über den „Singstar” bis hin  zu Tombola, Kino und Geisterbahn. Natürlich sorgten die Kinder und Jugendlichen auch für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher. Die musikalische Begleitung übernahmen die Musik-AG, die Gitarrengruppe, der Unterstufenchor und die Willinger Schützenblaskapelle. Schulleiter Norbert Volkwein, der Jung und Alt zu der erfolgreichen Veranstaltung willkommen hieß, und seine Stellvertreterin Ilse Klingenberg freuen sich über das soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler, die einen Großteil des Erlöses für einen gemeinnützigen Zweck zur Verfügung stellen. Sie wollen eine Patenschaft für ein Kind übernehmen.

Leckeres für die Besucher des Budenzaubers. (Fotos: Ilse Klingenberg)

Selbst gebastelte Weihnachtskarten für einen guten Zweck.

 

Das könnte dich auch interessieren...