Elternbrief vom 6. Februar 2009

Liebe Eltern, Schüler und Freunde der Uplandschule

Personelle Veränderungen

Frau Kandzia und Herr Möllmer sind am 30.01.2009 feierlich verabschiedet worden. Frau Kandzia unterrichtete seit Oktober 1978 die Fächer Englisch und Deutsch am ehemaligen Gymnasium und später an unserer Kooperativen Gesamtschule. Herr Möllmer war zunächst Konrektor an der ehemaligen Mittelpunktschule, wurde dann Rektor an der MPS und war zuletzt der stellvertretende Schulleiter an der Uplandschule.
Mit Beginn des zweiten Halbjahres sind zwei Stellen neu besetzt worden. Frau Rux ist nach Beendigung ihrer Lehrerausbildung als Haupt- und Realschullehrerin an der Uplandschule tätig. Sie unterrichtet die Fächer Mathematik und Deutsch. Herr Boie ist Studienrat zur Anstellung und übernimmt die bisher von Frau Kandzia unterrichteten Klassen.
Auch ein Lehrer im Vorbereitungsdienst wird unser Kollegium ergänzen. Herr Rasch
bereitet sich an unserer Schule für sein zweites Staatsexamen als Haupt- und Realschullehrer vor und wird in seinen Fächern Geschichte und Politik und Wirtschaft  ab dem Schuljahr 2009/2010 eigenständigen Unterricht erteilen.
Der Kunstunterricht im gymnasialen Bildungsgang ist nach anfänglichen Schwierigkeiten fast vollständig abgedeckt. In der Mittelstufe sowie in den Klassen 11a und 11b unterrichtet Herr Geuenich, in der Jahrgangsstufe 12 Frau Molnar und  in der Jahrgangsstufe 13 Herr Mehles. Frau Molnar ist von der Alten Landesschule Korbach an die Uplandschule abgeordnet, Herr Mehles von der Christian-Rauch- Schule in Bad Arolsen.

Abmeldung vom Religionsunterricht

Eine Abmeldung von bisher besuchtem Religionsunterricht bedarf einer schriftlichen Erklärung der Eltern (§ 100 des Hessischen Schulgesetzes) oder der religionsmündigen Schülerinnen und Schüler. Die Abmeldung von religionsmündigen, aber noch nicht volljährigen Schülerinnen und Schülern ist von den Eltern schriftlich zu bestätigen. Die Abmeldung ist nur in Form der Einzelabmeldung statthaft. Sie soll in der Regel nur am Ende eines Schulhalbjahres erfolgen. Eine Rücknahme der Abmeldung ist zulässig.
Da die Uplandschule gegenwärtig keinen Ersatzunterricht, in diesem Fall Ethik, anbieten kann, müssen vom Religionsunterricht abgemeldete Schülerinnen und Schüler in der zweiten bis einschließlich fünften Unterrichtsstunde entweder am Unterricht der Parallelklasse teilnehmen oder werden einer anderen Klasse zugewiesen. Es besteht für die abgemeldeten Schülerinnen und Schüler in dem o.g. genannten Zeitraum Anwesenheitspflicht.

Benachrichtigung der Schule im Krankheitsfall

Im Fall einer Erkrankung Ihres Kindes bitten wir Sie, das Sekretariat der Uplandschule unter den Rufnummern 6215 oder 6497 in der Regel bis 8.30 Uhr zu benachrichtigen. Gleichzeitig teilen Sie uns bitte mit, ob Ihr Kind am Mittagessen teilnimmt. Bei einer verspäteten Abmeldung können die Kosten nicht rückerstattet werden.

Methodentage

Im Schulprogramm der Uplandschule ist die Vermittlung von Lernkompetenzen und Schlüsselqualifikationen fest verankert. Hierzu finden regelmäßig Methodentage für alle Jahrgangsstufen statt, die dazu beitragen sollen, die Unterrichtsqualität durch die Erweiterung der Methodenkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu verbessern und das eigenverantwortliche Lernen als Grundlage für ein erfolgreiches Schul- und Arbeitsleben zu vermitteln. So wurde beispielsweise am 26.01.2009 ein solcher Methodentag für die gesamte Sekundarstufe I (Klassen 5 bis 10) durchgeführt, an dem verschiedene Schwerpunkte – Lern- und Arbeitstechniken, Präsentationen, Teamkompetenzen, Problemlösungskompetenz – im Mittelpunkt standen.
Die Termine für die Methodentage der gymnasialen Oberstufe sind der 05., 06. und 09. Februar 2009.

Schnuppertag

Unter der Leitung von Frau Schütz organisieren wir für unsere neuen Klassen 5 am  16.02.2009 ab 15.00 Uhr einen Schnuppertag. Auch in diesem Jahr werden in bewährter Weise Sie, liebe Eltern der jetzigen Klassen 5, gebeten, für das leibliche Wohl  zu sorgen. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie gesondert vom Schulelternbeirat.

Elternsprechtag

Am Freitag, 20.02.2009, findet von 14.30 – 18.00 Uhr unser Elternsprechtag statt. Bitte beachten Sie hierzu die gesonderte Einladung. Sollten Sie an diesem Tag verhindert sein, so besteht die Möglichkeit, die Sprechstunden der Kolleginnen und Kollegen zu besuchen.

Weitere Termine

Osterferien: 06.04. bis 18.04.2009

Bewegliche Ferientage: 22.05.2009, 12.06.2009

Mündliches Abitur am 15.06.2009 (unterrichtsfrei für den gesamten Gymnasialzweig)

Sommerfest: 08.07.2009

Sommerferien: 13.07. bis 21.08.2009

Mit freundlichen Grüßen
N. Volkwein, Direktor

Das könnte dich auch interessieren...