Einladung zum Sommerfest

Die Uplandschule wird am M i t t w o c h, d e m  8. 7. 2009, mit der gesamten Schulgemeinde ein großes Sommerfest auf dem Gelände der UPS feiern. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, wobei nicht unerwähnt bleiben sollte, dass das Engagement des Festausschusses, der aus Teilen der Elternschaft, der Schülerschaft und des Kollegiums besteht, ein Fest erwarten lässt, das sich durch die Vielzahl der geplanten Stände und Aktivitäten von vorhergehenden Sommerfesten deutlich unterscheiden wird.
Das Fest wird aber nur dann gelingen, wenn auch Sie, liebe Eltern, die Chance nutzen, eventuell mit Freunden oder anderen Familienangehörigen mit uns, mit Ihren Kindern zu feiern, um somit  auch die für das Fest geleistete Arbeit gebührend zu würdigen.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Sie sind herzlich eingeladen.

Weitere Einzelheiten zum Sommerfest:
Offizieller Beginn ist 11.45 Uhr, d.h. in der ersten und zweiten Stunde findet Unterricht nach Plan statt, die dritte und vierte Stunde sind für den Aufbau der Stände vorgesehen. Schülerinnen und Schüler, die nicht beim Aufbau helfen, werden auch in dieser Zeit beschult.

Das Fest beginnt mit Ehrungen der Schülerinnen und Schüler, die sich im Schuljahr 2008/09 besondere Verdienste erworben haben. Ort der Ehrung ist der Schulhof der ehemaligen MPS (Bühne).
Das Fest endet um 18.00 Uhr. Die Schulbusse fahren nach Fahrplan.Die Anwesenheit aller Schülerinnen und Schüler der Klassen/Jahrgangsstufen 5 – 12 wird vorausgesetzt. Leider ist es uns nicht gelungen, eine zusätzliche Abfahrt gegen 18.00 Uhr einzurichten. Deshalb bitte ich Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder nach dem Fest mit nach Hause zu nehmen, bzw. Fahrgemeinschaften mit anderen Eltern zu bilden.

Besondere Regelungen für unsere Grundschulkinder
Um 11.45 Uhr gehen alle Kinder mit den Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrern zur Bühne (Schulhof ehemalige MPS). Nach ungefähr 20 – 30 Minuten können die Stände besichtigt werden. Ansprechpartner sind für Ihre Kinder bis 13.10 Uhr die o.g. Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer. Eine Betreuung nach 13.10 Uhr muss allerdings durch die Eltern erfolgen.Weiterhin gibt es eine Betreuungsmöglichkeit für Ihre Kinder im Klassenraum der HR 5a (Raum 3) bis 13.10 Uhr. Verantwortlich für diese Aufsicht ist Frau Tannhäuser. Die Grundschulkinder, die um 13.10 Uhr nicht abgeholt werden können, dürfen mit Erlaubnis der Eltern (schriftlich) mit dem Schulbus abfahren. Grundsätzlich müssen Grundschulkinder, die das Schulgelände verlassen, sich bei ihren Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrern abmelden.

Die nächsten Termine

10.07.               Zeugnisausgabe in der 3. Stunde; danach Schulschluss
13.07. – 21.08. Sommerferien
24.08.               Erster Schultag Schuljahr 2009/2010
12.10. – 24.10. Herbstferien
21.12. – 08.01. Weihnachtsferien

Bewegliche Ferientage Schuljahr 2009/2010

Montag,    01.02.2010
Freitag,    14.05.2010
Freitag,    04.06.2010

Ich freue mich auf Sie am 8. Juli 2009 und verbleibe mit freundlichen Grüßen

N. Volkwein
Direktor

Siehe auch Zeitungartikel unter Gelesen.

 

Das könnte dich auch interessieren...