Endlich wieder Ausbildung neuer Busbegleiter

Aufgrund der Corona-Pandamie konnten in den vergangenen zwei Schuljahren keine neuen Busbegleiter ausgebildet werden. Die durch Trainer der EWF durchgeführte Schulung findet an der Uplandschule eigentlich immer in den letzten Wochen vor den Sommerferien für Freiwillige der 7. Klassen statt.
Außerplanmäßig zu Beginn des Schuljahres bestand nun die Möglichkeit für ausgewählte Achtklässler, diese Ausbildung nachzuholen. In insgesamt vier Einheiten im Bus und Klassenzimmer erlernten sie viele Kompetenzen zum richtigen Verhalten und Eingreifen im und am Bus, die es nun zu festigen gilt.
Die acht engagierten Fahrzeugbegleiter der höheren Klassen, welche über die Corona-Zeit hinweg immer noch ehrenamtlich an den schulischen und heimischen Bushaltestellen für Sicherheit und Ordnung sorgen, freuten sich sehr über die neue Verstärkung. Insgesamt 13 neue Busbegleiter erhielten am vergangenen Freitag ihre gelben Westen mit Logo der Uplandschule, das Erkennungsmerkmal der Fahrzeugbegleiter. Die Uplandschule ist stolz auf das neue Team der 21 Fahrzeugbegleiter!

Das könnte Dich auch interessieren …