Sieben Siege für Upland-Clubs

Technik-Cross des SC Girkhausen: Schnelligkeit nicht alles

Kleine Herausforderung: Das Balancieren über Balken war Teil des Technik-Crosslaufs in Girkhausen. Foto: Ski-Club Willingen

WLZ, 03.11.2021: Girkhausen – Über Baumstämme, Balken und manchmal verkehrt herum: Beim Technik-Cross des SC Girkhausen am Sonntag auf der Steiert gingen fast 200 Kinder und Jugendliche auf die Strecke, 49 von ihnen starteten für den SC Willingen oder den SC Usseln. Sie erreichten eine ganze Reihe von Podestplätze und sammelten Punkte für WSV/HSV-Nachwuchscup.
Die Jüngsten bestritten einen reinen Crosslauf. Ab der Altersklasse U7 waren zusätzliche Elemente eingebaut wie Balancieren auf Baumstämmen, eine Acht laufen oder durch Torstangen rückwärts laufen.
Am erfolgreichsten waren die Upländer in den höheren Altersklassen. Über drei Kilometer der U18 wurde Alexander Richmond (SCW nach 12:46 Minuten als Erster geführt. Die komplette Dominanz erreichte der SCW über die gleiche Distanz der weiblichen Jugend U16. Rika Schulze gewann in 13:57 Minuten vor Lilly Engelmann (14:15), Kristin Behle (14:41) und Lena Schulze (14:57). Jannis Kesper sicherte sich bei der männlichen U16 in 12:45 Minuten hinter Jan Dragowski vom SC Girkhausen (12:19,9). Rang zwei; Dritter wurde sein SCW-Vereinskollege Sascha Hetzel (13:11).
Im Rennen der U15 über 2,5 Kilometer holte sich Marie Keudel (SCW) nach 10:36 Minuten den Sieg vor Klara Schlenger vom SC Usseln (11:40). Ähnliches Bild bei den U14: Rita Pollack verwies in 11:21 Minuten die Usselnerin Lara Saure mit nur drei Sekunden Vorsprung auf Platz zwei.
Bei den Jüngeren verbuchten die Upländer drei weitere erste Plätze: Über zwei Kilometer der Mädchen U11 war Lina Kesper in 9:04,1 Minuten nicht zu schlagen. Bei der U7 über einen Kilometer setzte sich Mathilda Schulenberg (SCU) in 4:09 Minuten durch, Zweite wurde nach 4:17,4 Minuten Lisa Vogel vom SC Willingen. Bei den Schülerinnen 5 gewann Anastasia Baes über 500 Meter in 4:06,5 Minuten.
Weitere Podestplätze – 2,0 Kilometer, U13 männl.: 3. Lasse Kollmann (SCW) 8:05; Minuten: U12 männl: 3. Jannis Rummel (SCW) 9:34,5; 1,0 Kilometer, U10 weibl.: 3. Lotta Häußler (SCU) 4:30,9; U10 männl.: 2. Aron Schulenberg (SCU) 4:04,1; U9 männl: 3. Felix Rummel (SCW) 4:20,4; U9 weibl. 3. Tessa Witzel (SCW) 4:39,3; U8 weibl.: 2. Lotta Witzel (SCW) 4:48,7; 500 Meter, U6 weibl.: 2. Elisa Falk (SCW) 4:01,1.

Das könnte Dich auch interessieren …