Erschöpft, aber glücklich

Sichtungstraining der Uplandschule Willingen am 19. Juni 2021

Nach dem Motto „Sport bringt euch nach oben – sowohl in der Schule als auch im Leben“ führte die Uplandschule Willingen einen erneutes Sichtungstraining interessierter auswärtiger Kinder durch.
Nach den kühlen Frühlingstagen mit viel Regen und sogar Schnee folgte der Sommerbeginn mit großer Hitze.  Trotz der erneut schwierigen Voraussetzungen durch die plötzliche Hitzewelle wurde der von den Lehrer-Trainern Monica Gerstengarbe-Lazarut und Michael Schulenberg geplante Termin wie geplant durchgeführt.
So fand ein besonderes Training der gesichteten auswärtigen Kinder zusammen mit den Einheimischen statt. Das Training diente der Vertiefung der Fähigkeiten in den Lauftechniken und des Sammelns weiterer Erfahrungen im Biathlon-Schießen.
Die Kinder waren sehr motiviert und begeistert von dem Programm an der Biathlon-Arena in Willingen. Auf dem Plan stand vormittags die Verbesserung der klassischen Langlauftechnik mit Videoanalyse der Doppelstockschub und Berganstiegs-Technik, einem Hindernis-Parcours und speziellen Übungen für die Schulung der Gleichgewichtsfähigkeiten.
Nach kurzer Mittagspause wurde fleißig weitergeübt und es ging nun speziell darum, die Skating-Technik, die in allen Biathlon-Disziplinen angewandte Laufart, zu verfeinern, und nun durfte auch nach der Laufbelastung mit dem Biathlon-Gewehr geschossen werden.
Dabei wurden viele Schießeinheiten absolviert. Die Lehrer-Trainer waren begeistert von der Motivation der Kinder und ihrer Eltern, die bis zu 3 Stunden Autofahrt hin und zurück in Kauf nahmen, um in den Wintersport Biathlon hineinschnuppern zu dürfen.
Auch Landestrainerin Susen Fischer nahm sich zwischen ihren normalen Trainingsterminen Zeit und begrüßte die Kinder und Eltern und gab weitere Informationen aus dem Skisport.
Die gesichteten Kinder zeigten eine hohe Motivation und konnten somit viele neue Einblicke in die besonderen Herausforderungen des Biathlon Sports gewinnen. Schießtrainer Mario Hummel fokussierte sie auf die mentale Vorbereitung der Schießeinlagen, die jahrelanges Training benötigen, um wirklich perfekt abzulaufen. Was im Fernsehen so spielerisch leicht aussieht, ist das Ergebnis unzähliger Trainingsstunden.
Konzentration auf die zu bewältigende Aufgabe am Schießstand, genau auf den Punkt die Leistung abzurufen, das ist die mentale Stärke, auf die es im Biathlon-Sport ankommt und ihn zurecht zu einem so großen Publikumsmagnet macht.
Die Uplandschule hofft darauf, dass sich mehr und mehr Kinder dieser schönen Sportart anvertrauen.
Erschöpft, aber glücklich traten die Kinder die Heimreise an.

Monica Gerstengarbe-Lazarut

Das könnte Dich auch interessieren …