Robin Kloß verpasst Podestplatz knapp

Vier Willinger Athleten beim Nord-Cup-Sommerskispringen in Wernigerode

WLZ, 15.06.2021: Wernigerode/Willingen – Kaum ist der Winter vorbei, springen sie wieder von der Schanze. Die Skispringer trafen sich am vergangenen Wochenende zum ersten Sommerwettkampf, dem Nord-Cup, in der thüringischen Stadt Wernigerode.
Jörg Pietschmann, Trainer des SC Willingen, hatte für den Sommersaisonauftakt Robin Kloß, Janne Puk, Heinrich Flamme und Marco Bielau nominiert. „Nach langer Zeit endlich wieder ein Wettkampf auch für die Jüngsten“, freute sich der Coach, wenn auch noch unter Corona-Bedingungen mit Hygienekonzept und Abstand.
Robin Kloß verpasste als Vierter in seinem Jahrgang knapp das Podest. Janne Puk steigerte sich im Wettkampf auf Platz zwölf. Ludwig Flamme sprang sogar auf Rang acht und ein stark verbesserter Marco Bielau landete im Mittelfeld.
In Willingen wird die Grundschul-Challenge fortgesetzt, die am Ende der Sommersaison als ein Ergebnis in der Nordwestdeutschen Mattentournee aufgeht.

be Foto: pr

Das könnte Dich auch interessieren …