Platz sieben für Michelle Göbel

Alpencup: Willinger Springerin „sehr zufrieden“

WLZ, 13.03.2021: Premanon – Für Michelle Göbel hat das Wiedersehen mit der Schanze in Les Tuffes beim Skisprung-Alpencup im französischen Premanon besser begonnen als sie erwartet hatte. Nach ihrer Disqualifikation bei den olympischen Jugendspielen vor gut einem Jahr flossen in Les Tuffes noch Tränen, gestern freute sich die Springerin vom Ski-Club Willingen über eine Top-Ten-Platzierung.
Die 17-Jährige belegte Rang sieben, eine Platzierung, mit der sie angesichts ihrer augenblicklichen Form nicht unbedingt gerechnet hatte, obwohl sie die Schanze eigentlich mag. In der Gesamtwertung ist Michelle jetzt mit 271 Punkten auf Platz vier beste deutsche Spingerin.
Nach 69 Metern und Platz 14 im Training landete die Willingerin mit 73 Metern im ersten Durchgang auf Platz fünf, fiel aber nach nur 65,5 Metern im Finale bei schlechtem Wind auf Platz sieben mit 131,5 Punkten zurück. Die Upländerin blieb beste Deutsche vor Pia Lilian Kübler (12.) und Lia Böhme (15.).
„Mit dem heutigen Tag bin ich sehr zufrieden, ich hatte im Finale etwas Pech mit dem Wind, so dass ich meinen vierten Platz nicht halten konnte. So ist es nun mal, morgen wird erneut angegriffen“, sagte Michelle Göbel kämpferisch.
Den Wettkampf gewann die Französin Josephine Pagnier (187,6) vor Mika Prevc (183,3) aus der slowenischen Skisprung-Familie. Ihr ist Platz eins in der Gesamtwertung mit 497 Punkten nicht mehr zu nehmen. Dritte wurde Österreicherin Vanessa Moharitsch (160,3).
Simon Spiewok aus dem Willinger Skiinternat kam bei den Junioren auf Platz zehn. Der Meinerzhagener, der für den TuS Neuenrade startet, wurde nach 83 und 83,5 Metern mit 184,7 Punkten zweitbester DSV-Springer hinter Claudio Haas (9./186,1). Mit Markus Müller, Jonas Schuster, Marco Woergoetter, Julian Smid und Niklas Bachlinger dominierten gleich fünf Österreicher den Wettkampf. Spiewok ist mit 218 Punkten vor dem letzten Wettbewerb heute auf Platz elf bester DSV-Adler.  be

Das könnte Dich auch interessieren …