Michelle Göbel fliegt zu DM-Bronze

Willinger Skispringerin bei deutschen Juniorinnentitelkämpfen erfolgreich

WLZ, 24.10.2020: Oberstdorf – Großer Erfolg für Michelle Göbel: Die Skispringerin vom SC Willingen hat gestern bei der deutschen Meisterschaft in Oberstdorf den dritten Platz bei den Juniorinnen belegt. Sprünge auf zweimal 84,5 Meter brachten der 16-Jährigen auf der Normalschanze 166,7 Punkte und die Bronzemedaille.
„Bei meinen Sprüngen ist zwar noch etwas Luft nach oben, vor allem während in der Flugphase verschenke ich noch ein paar Meter, aber trotzdem bin ich mit meinem dritten Platz sehr zufrieden” , sagte die Willingerin. Den Sieg im Juniorinnenfeld sicherte Sich Selina Freitag (SG Nickelhütte Aue), die Schwester des Skispringers Richard Freitag. Die Sächsin kam auf 90,5 und 89,5 Meter und erhielt dafür 193,2 Punkte. Rang zwei ging an Jenny Nowak (SC Sohland), die auf Weiten von 92,5 und 93 Meter kam (176,4 Punkte). In der Wertung der Frauen, beide Altersklassen bestritten den Wettkampf gemeinsam, erreichte Michelle Göbel Rang neun. Deutsche Skisprung-Meisterin wurde zum fünften Mal Katharina Althaus. Die Doppel-Weltmeisterin von Seefeld 2019 setzte Sich in einem engen Duell gegen Juliane Seyfarth dank Sprüngen von 96,5 und 100 Metern mit 237 Punkten durch. Titelverteidigerin Seyfarth lag zunächst nach einem 100-Meter-Sprung im ersten Durchgang noch in Führung, wurde aber nach ihrem zweiten Sprung auf 97,5 Meter von der Lokalmatadorin abgefangen. Sie lag mit 236,5 Punkten nur einen halben Zähler hinter Althaus. Die Bronzemedaille bei den Frauen sicherte Sich Agnes Reisch (WSV Isny) mit Sprüngen auf 100 und 94,5 Meter (219,2 Punkte). „Michelle hat ihre Sache richtig gut gemacht”, lobte Vater Heiner Göbel sein Tochter. Er war zwar mit seiner Frau Bettina in Oberstdorf, aber die Eltern durften den Wettkampf ihrer Tochter nur von außerhalb beobachten, weil das Stadion für Zuschauer wegen steigender Coronazahlen gesperrt war. frg/red

WLZ, 28.10.2020: Willingen – Die Willinger Skispringerin Michelle Göbel (16) ist nach ihrem dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen vom Deutschen Ski-Verband ab Donnerstag zum Sichtungslehrgang des A-Kaders in Oberstdorf eingeladen worden. Dabei wollen sich Bundestrainer Andreas Bauer und sein Trainerteam einen weiteren Überblick über den Leistungsstand im Hinblick auf den kommenden Winter verschaffen. Trainer Jörg Pietschmann begleitet sein Talent. Michelle war zuletzt schon in den C-Kader berufen worden und darf in der kommenden Saison auch auf internationale Einsätze setzen. Mit Gianina Ernst (21) trat erst kürzlich eine langjährige Topspringerin zurück, Svenja Würth ist ins Lager der Nordischen Kombination gewechselt. be

Das könnte Dich auch interessieren …