Michelle Göbel […] im C-Kader

WLZ, 14.10.2020: Willingen/Oberstdorf – Das Willinger Skisprung-Talent Michelle Göbel hat nun doch noch den Sprung in den C-Kader geschafft. Einen entsprechenden Antrag hatte Trainer Jörg Pietschmann über Sportdirektor Jochen Behle gestellt und die Gremien des deutschen Ski-Verbands haben ihm stattgegeben. Die 16-Jährige sollte eigentlich nach Oberstdorf wechseln, hatte Sich aber für ihren Heimatort Willingen und die weitere Ausbildung an der Uplandschule entschieden. Deshalb war sie nur im C/D-Kader eingestuft worden, aber immer zu den Lehrgängen der besseren Springerinnen eingeladen worden. „Jetzt weiß Sie, wo sie hingehört”, sagt Pietschmann und verweist auf ihre Topergebnisse im Sommer. Göbel startet in der kommenden Woche wie Simon Spiewok und auch Paul Winter bei den Deutschen Meisterschaften in Oberstdorf und eine Woche später ebenfalls im Allgäu bei den internen Ausscheidungen für die Teams im kommenden Winter. Die neue Kadereinstufung bringt auch Sicherheit in Sachen Material und Ausrüstung. An den ersten Weltcup der Skispringerinnen 2022 in Willingen denkt Michelle Göbel noch nicht. „Da muss ich erst meine weitere Entwicklung abwarten. Auch bin ich auf der Mühlenkopfschanze noch nicht gesprungen.” be

Das könnte Dich auch interessieren …