Neuer Erfolg für UPS-Mathe-Asse

Benjamin und Tristan in der Landesrunde

Ehrung der herausragenden Mathematiker der Willinger Uplandschule: Das Bild zeigt von links nach rechts Klara Gutekunst, Tristan Emde, Oberstudienrat Jörg Gerstengarbe, Kevin Matuschzik, Benjamin Lieser, Lars-Erik Hellwig und die stellvertretende Schulleiterin Ilse Klingenberg. Foto: Ulrike Schiefner

Erneuter großer Erfolg  für zwei Uplandschüler bei der Mathematik-Olympiade: Benjamin  Lieser und Tristan Emde qualifizierten sich als  Einzige aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg für die Teilnahme am Landesentscheid.

Gratulation von der stellvertretenden Schulleiterin Ilse Klingenberg und von Oberstudienrat Jörg Gerstengarbe, der die am Wettkampf teilnehmenden Jugendlichen betreut: Sie sind sehr stolz auf die herausragenden Leistungen der beiden Schüler, die die schwierigen Aufgaben mit Bravour meisterten.
Der 15-jährige Benjamin, der in Rattlar wohnt, hat in der Vergangenheit bereits mehrfach  erfolgreich an der Mathematik-Olympiade teilgenommen und sich sogar schon zweimal bis  ins Bundesfinale vorgekämpft. Seine Leistungen haben sich  inzwischen bei den Organisatoren der Mathematik-Wettbewerbe herumgesprochen. So wurde er kürzlich sogar zur Vorauswahl der deutschen Teilnehmer für die internationale Mathematik-Olympiade 2014 eingeladen. Dort geht es um mathematische Beweisführungen und abstrakte Überlegungen im Bereich der Zahlentheorie. Benjamin konnte zwar kein Ticket nach Kapstadt lösen, schlug sich aber durchaus achtbar.

Mathematische Spitzenleistungen erbrachte auch der zwölfjährige Tristan Emde aus Adorf (Klasse G6b). Ebenso wie Benjamin Lieser erzielte er 37 von 40 Punkten. Beide wurden damit Schulsieger, gefolgt von Lars-Erik Hellwig (Willingen, Klasse G8b), der den Einzug in den Landesentscheid, bei dem er schon zweimal dabei war, diesmal knapp verpasste, Kevin Matuschzik aus Brilon-Wald (Klasse G7a) und Klara Gutekunst aus Neerdar (Klasse G7b). Nach dem Erfolg bei der Schulrunde und am Regionalentscheid, an dem etwa 2050 Schüler teilgenommen haben,  fahren Benjamin und Tristan nun am 28. Februar und 1. März in Begleitung von Jörg Gerstengarbe nach Darmstadt zum Landesentscheid. Hierfür haben sich insgesamt 142 Schülerinnen und Schüler qualifiziert.

 

Das könnte dich auch interessieren...