Neue Busbegleiter

Für mehr Sicherheit in und an den Schulbussen sorgen ab sofort zwölf neue Busbegleiter. Die Uplandschule nutzt das Angebot, das vom Landkreis gemeinsam mit Busunternehmen finanziert wird, schon seit mehreren Jahren. Die beiden Trainer der Regionalverkehr Kurhessen GmbH (RKH), Carsten Buer und Konrad Schmidt, bildetenjetzt bereits die dritte Gruppe aus. Auf dem Stundenplan standen Theorie und praktische Einübung des Erlernten. Der stellvertretende Schulleiter Harald Möllmer (rechts) und „Bus-Scout“ Sabine Hörner-Zimmermann von der EWF (links) überreichten die Zertifikate und Ausweise an folgende Schülerinnen und Schüler der achten Haupt- und Realschulklassen: Johannes Donath, Luisa Wienekamp, Maide Kaplan, Roland Brüne, Steven Winkelmann, Tabea Menkel, Christian Sauer, Christoph Pöttner, Corinna Schmidt, Franziska Meyer, Hendrik Brüne und Janin Gabb. Möllmer dankte den Jugendlichen für ihr Engagement. Sie unterstützen an der Schulbushaltestelle die aufsichtsführenden Lehrkräfte, helfen bei der Kommunikation zwischen Busfahrern und den jungen Fahrgästen, sorgen dafür, dass die Kleineren während der Fahrt einen Sitzplatz bekommen und passen auf, dass an und in den Bussen nicht gedrängelt wird.  (Foto:  Ulrike Schiefner)

Das könnte dich auch interessieren...