Uplandschule ehrt die Sieger

Von links nach rechts: Studienrätin Dr. Annegret Pfalzgraf, die den Vorlesewettbewerb leitete, mit Kreissiegerin Johanna Rummel, die Schulsieger im Mathematik-Wettbewerb, Lars-Erik Hellwig und Carolin Jung, Studienrätin Anette Rudy (Fachvorsteherin Mathematik) und die stellvertretende Schulleiterin der Uplandschule, Ilse Klingenberg. Mathematik-Hauptschulsiegerin Jessica Querl fehlt auf dem Foto. Foto: Ulrike Schiefner

Willingen. Mitschüler und Lehrer freuen sich mit den Siegern. Neben den herausragenden sportlichen Erfolgen, mit denen in dieser Wintersportsaison insbesondere Skispringer Paul Winter von sich reden macht, gibt es an der Uplandschule auch in anderen Disziplinen Grund zum Feiern. Stellvertretende Schulleiterin Ilse Klingenberg gratulierte am Montag Johanna Rummel (Willingen, Klasse G6a); nach Vorjahressiegerin Josefine Schumann stellte die UPS mit ihr zum zweiten Mal hintereinander die Kreissiegerin im Vorlesewettbewerb. Geehrt wurden außerdem die Schulsieger im Mathematik-Wettbewerb der achten Klassen. Das beste Ergebnis erzielte hier Gymnasiast Lars-Erik Hellwig (Willingen, Klasse G8b), der 46 von 48 möglichen Punkten erreichte. Den zweiten Platz im Gymnasialbereich teilen sich Yorick Sens (Bontkirchen, Klasse G8a) und Constantin Witsch (Adorf, Klasse G8a). Im Realschulbereich hatte Carolin Jung (Bömighausen, Klasse R8a) die Nase vorn, gefolgt von Mathis Jacobi (Brilon, Klasse R8a). Jessica Querl (Willingen, Klasse H8a) vertritt beim Kreisentscheid, der am 6. März in Korbach stattfindet, den Hauptschulbereich.

WLZ vom 19. Februar 2014

 

Das könnte dich auch interessieren...