Französisch

Endlich sind sie da, die originalen DELF-Zertifikate direkt aus Paris!

161125-will-uplandschule

Unser Bild zeigt (v.l.n.r.): Studienrat Bernd Schütze, Lilly Rehbein, Alicia Biederbick, Klara Gutekunst, Nele Vahland, Emily Querl, Pia Hellwig, Mia Ebert, Lars-Eric Hellwig, Hannah Schumann, Emily Schönberg, Schulleiterin Frau Barbara Pavlu. Es fehlen Marie Zeutschel, Victoria Frankowski und Valeska Schönrock

Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Uplandschule in Willingen haben mit Erfolg an den DELF Prüfungen (Diplôme D’Études en Langue Française) in der französischen Sprache teilgenommen. Emily Schönberg schaffte es sogar unter die besten drei Schüler Hessens und wurde bereits vor den Sommerferien in Wiesbaden mit weiteren Preisen dafür ausgezeichnet.

Das staatlich anerkannte Sprachdiplom DELF für Französisch als Fremdsprache wird vom französischen Bildungsministerium vergeben und ist weltweit anerkannt. Die Zertifikate DELF scolaire können in vier verschiedenen Kompetenzniveaus abgelegt werden: A1, A2, B1 und B2. Diese Niveaus entsprechenden den ersten vier Stufen des “Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen GeR”. Dabei mussten sich die Prüflinge einer schriftlichen sowie mündlichen Prüfung in französischer Sprache an der UPS Willingen sowie an der Albert-Schweitzer-Schule in Kassel unterziehen. Herzlichen Glückwunsch! Toutes nos félicitations!

Junge Upländer Sprachtalente

Ein Präsent und viel Lob für die beiden Sprachtalente: Unser Bild zeigt Hannah Schumann und Lars-Erik Hellwig gemeinsam mit Studienrat Bernd Schütze und Schulleiterin Barbara Pavlu. Foto: Ulrike Schiefner

Hannah Schumann und Lars-Erik Hellwig erzielen ausgezeichnete Ergebnisse

Dickes Lob für Hannah Schumann aus Eimelrod und Lars-Erik Hellwig aus Willingen: Die beiden 15-Jährigen, die den Gymnasialzweig der Uplandschule besuchen (Klasse E1a), haben das „DELF“-Sprachzertifikat erworben und dabei ausgezeichnete Kenntnisse der französischen Sprache bewiesen.Hannah errang bei der Prüfung die volle Punktzahl, Lars-Erik erreichte 96,5 von 100 möglichen Punkten ‑ ein exzellentes Ergebnis, über das sich auch Schulleiterin Barbara Pavlu und Studienrat Bernd Schütze, der die Jugendlichen bei der Vorbereitung fachlich begleitete, freuten.WLZ vom 15.10.2015

Französisch sprechen, verstehen und schreiben

Uplandschüler erwerben DELF-Diplom

delf

Übergabe der Sprach-Diplome: Unsere Aufnahme zeigt von links nach rechts Studienrat Bernd Schütze, Tim Vanderstuyf, Nathalie Suckfiel, Niklas Lange, Isabell Kleine, Tobias Wöhrle, Marie Christin Thaden und Schulleiterin i.V. Ilse Klingenberg. Auf dem Bild fehlt Leonie Wilke. Foto: Ulrike Schiefner (aus der WLZ)

Jetzt haben sie es schriftlich, dass sich ihr Französisch durchaus hören lassen kann: Sieben Schülerinnen und Schüler der Uplandschule erwarben kürzlich das DELF-Diplom. Studienrat Bernd Schütze überreichte ihnen gestern die Bescheinigungen. Die Jugendlichen wurden im vergangenen Schuljahr im Rahmen des Unterrichts auf die Prüfung vorbereitet, bei der sie beweisen mussten, dass sie Französisch sprechen, schreiben und verstehen können. Die schriftliche Prüfung fand in Willingen statt, die mündliche im Albert- Schweitzer-Gymnasium in Kassel. „DELF“ steht für „Diplôme d’études en langue française“. Folgende Schülerinnen und Schüler erhielten das vom französischen Staat ausgestellte Diplom (Niveau A 1 beziehungs- weise A 2): Isabell Kleine, Niklas Lange, Nathalie Suckfiel, Marie Christin Thaden, Tim Vanderstuyf, Tobias Wöhrle und Leonie Wilke.  (bk)

WLZ vom 01. Oktober 2014