Hessischer Schulschach Mannschaftswettbewerb

In der ersten Runde des HSMW (Hessischer Schulschach Mannschaftswettbewerb) in der WK 4 nahmen 30 Teams aus ganz Hessen teil.schulschach2
Die erste Runde für die Teams aus Korbach und Umgebung fand in der Alten Landesschule In Korbach statt. Teilgenommen haben zwei Teams aus der ALS , ein Team aus der Humboldtschule (Korbach) und das Team aus der Uplandschule Willingen.
Als Favoriten galten die Schüler des ALS Teams 1 (Lucas Münnich, Adrian Schmidt, Bennit Schendel, Tarek Paul), weil sie beim Hessischen Schulschachpokal sehr erfolgreich waren und den 5. Platz in Hessen belegten. Sie wurden ihrer Rolle gerecht und gewannen alle Partien. (4-0)
Der Kampf um den zweiten Platz und das Weiterkommen in die nächste Runde war bis zur letzten Partie sehr spannend. In der ersten Runde spielte die Uplandschule gegen die Humboldtschule, wobei die UPS mit 2,5-1,5 gewann.
In Runde zwei gewann die Humboldtschule (Markus Rud, Leonard Molodid, Hasan Mohammed und Ceylin Kukuoglu) gegen das ALS Team 2 (Ljuku Pletikosic, Diego Weiss, Phi Long Nguyen, Matthis Lamm) mit 3-1. Somit musste die Entscheidung in der letzten Runde erfolgen.
schulschach1Die HBS spielte gegen die ALS 1 und verlor wie erwartet mit 4-0. Die ALS 2 spielte gegen die UPS Willingen (Adolf Scheibling, Phil Frekot, Finn Buchholz, Marco Bielau) und gewann 3-1.
Damit hatten drei Teams (HBS, ALS 2 und UPS) jeweils einen Sieg, wobei die Brettpunkte dem Team aus der Humboldtschule geholfen haben den zweiten Platz zu belegen, sodass die HBS neben dem Team ALS 1 das Halbfinale erreichte.
Platz drei belegte Team ALS 2 und den vierten Platz die Uplandschule aus Willingen.

Text:
Jan Zioltkowski (Betreuer aller Teams).

Das könnte dich auch interessieren...