Vorlesewettbewerb

Adelina, Luisa und Caterina siegen beim Vorlesewettbewerb

Unser Bild zeigt die Siegerinnen zusammen mit den Lehrerinnen, die den Wettbewerb betreut haben: Birgit Schütz, Jasmin Sender und Monika Bannenberg, die seit dem 1. November einen Lehrauftrag an der Schule hat. Sie kam als Vertretung für den vor einigen Tagen verstorbenen Fridolin Erler und unterrichtet die Fächer Deutsch und Geschichte. (bk) Foto: Ulrike Schiefner

Willingen. Siegerehrung in der Uplandschule: Diesmal ging es nicht um sportliche Disziplinen, sondern um den Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen. Bei den Hauptschülern hatte Adelina Kryezi (Usseln) die Nase vorn, bei den Realschülern Luisa Schulte (ebenfalls Usseln) und bei den Gymnasiasten Caterina Pais dei Mori (Willingen). Die Teilnehmer lasen jeweils einen vorgegebenen Fremdtext und eine Passage aus einem Buch eigener Wahl. Adelina entschied sich für „Eine voll coole Woche“ von Rosie Rushton, Luisa für „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ von Joanne K. Rowling und Caterina für Erin Hunters „Warrior Cats“. Schulleiterin Barbara Pavlu (links) überreichte den erfolgreichen Vorleserinnen, die die Uplandschule im kommenden Jahr beim Kreisentscheid vertreten werden, einen Gutschein.

WLZ vom 18. Dezember 2014

 

Das könnte dich auch interessieren...