Espen Richter Schulsieger

Sven, Marc, Denny, Felix, Lea Johanna und Paula (vorne v.l.n.r.) mit dem Leiter der Schach-AG, Jan Zioltkowski, Rektor Herbert Hellwig und Schulleiterin Barbara Pavlu. Foto: Ulrike Schiefner

Spannendes Schachturnier an der Willinger Uplandschule

Willingen. Siegerehrung an der Uplandschule: Diesmal ging es nicht um wintersportliche Erfolge, sondern um das „königliche Spiel“. Schulsieger beim dritten Schachturnier wurde Espen Richter (R 10) vor Marc Figge (H/R 8a) und Benjamin Lieser (Q 2). Bei den jüngeren Schülern (Klassen 5 bis 7) hatte Denny Lenzer (H/R 5) die Nase vorn, gefolgt von Felix Biederbick (H/R 5) und Sven Wiechmann (G 5b). Bei den Mädchen freute sich Paula Saure (4a) über den Sieg. Auf den Rängen zwei und drei landeten Lea Johanna Grüger (4a) und Fiona Figge (G 5a). Rektor Herbert Hellwig überreichte den Siegern Pokale, Medaillen und Urkunden. Schulleiterin Barbara Pavlu gratulierte zum Erfolg. Bei dem Turnier führte Jan Zioltkowski Regie, der an der Uplandschule im Rahmen der pädagogischen Mittagsbetreuung eine SchachAG leitet. Den Kindern und Jugendlichen wird auch darüber hinaus ein vielseitiges Nachmittagsprogramm angeboten (Tanzen, Tischtennis, Theater, Musik und vieles mehr).  (bk)

WLZ vom 03.06.2015

 

Das könnte dich auch interessieren...