Weihnachtskonzert 2013

Horatius Habguts größtes Geschäft

Probe für das weihnachtliche Singspiel, das aus der Feder von Olaf Schillmöller (Dritter von rechts) stammt. Foto: Ulrike Schiefner

Ein vielseitiges Programm präsentieren Schülerinnen und Schüler der Uplandschule beim Weihnachtskonzert am Montag, 16. Dezember.
Die Vorbereitungen für die Veranstaltung, die um 19 Uhr in der Aula des Gymnasialzweigs beginnt, laufen auf Hochtouren. Im Mittelpunkt steht ein neues Singspiel aus der Feder von Oberstudienrat Olaf Schillmöller: „Horatius Habguts größtes Geschäft”. Die Akteure des Unterstufenchors erzählen darin auf musikalische Weise, wie Weihnachten verkauft wurde. Sie werden bei der Aufführung von Chor und Streichergruppe der Alten  Landesschule unterstützt.
Zu den Mitwirkenden des Weihnachtskonzerts gehören außerdem Schülerinnen und Schüler der Grundschule unter Leitung von Sonja Schulze und Alexandra Kazmierczak, die  Gitarrengruppe (Leitung: Kathrin Vogel), das Blechbläserensemble (Leitung: Christoph Pütter) und die Tanzgruppe (Leitung: Viola Linke). Außerdem stehen solistische Darbietungen (Klavier und Posaune) auf dem Programm. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

 

Das könnte dich auch interessieren...