Eliteschule

Banner für die Willinger „Eliteschule des Sports“ – Vielseitiges Angebot

Willingen (bk). Talentsuche und intensive Förderung werden an der Uplandschule großgeschrieben. Was sportliche und schulische Erfolge der Schüler schon lange beweisen, wird jetzt auch nach außen hin dokumentiert: Nachdem der Deutsche Olympische Sportbund der UPS im vergangenen Schuljahr als zweiter hessischer Schule das Prädikat „Eliteschule des Sports“ verliehen hat, übergab Schulsportzentrumskoordinator Erhard Kiel nun das dazu gehörende Banner. Neben den wintersportlichen Disziplinen – Biathlon, nordische Kombination, Skilanglauf und Skispringen – widmen sich die Uplandschüler auch noch anderen Sportarten. So werden Basketball, Volleyball, Tischtennis, Fußball, Leichtathletik und neuerdings im Rahmen der pädagogischen Mittagbetreuung auch Reiten angeboten. Schulleiter Norbert Volkwein würdigt die enge Zusammenarbeit mit den heimischen Vereinen (Skiclub Willingen, TV „Jahn“, Turn- und Sportverein Rattlar und Upländer Reit- und Fahrverein). Unser Bild entstand bei der Übergabe des Banners und zeigt (v.l.n.r.) Rektor Herbert Hellwig, den stellvertretenden Schulleiter Harald Möllmer, Schulleiter Norbert Volkwein, Erhard Kiel und Lehrer Lars Wiegand als Vertreter des Sports.    (Foto: Ulrike Schiefner)

(WLZ vom 18. September 2008)

 

Das könnte dich auch interessieren...